Archiv der Kategorie: NEWS

FESTIVAL „MITTENDRINN“

Die erste Produktion der „ALTEN MEISTER“, „Die Bremer Stadtmusikanten – reloaded“ wurde im Oktober 2017 beim Internationalen Seniorentheaterfestival in Andelsbuch (Vlbg.) mit großem Publikumserfolg uraufgeführt.

 „Etwas Besseres als den Tod findest du überall“: Wer das sagt, ist ganz unten angekommen. Esel, Hund, Katze und Hahn sind ganz unten. Die Handlung von Grimms Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ setzt ein, als die vier Tiere kurz vor dem tragischen Ende  stehen.

Mit den „Bremer Stadtmusikanten reloaded“, laden die Alten Meister zu einer Zeitreise in die Vergangenheit, einem Ausflug in die Märchenwelt und in einige Gedankenspiele ein.

 

„ALTE MEISTER“ bei Int. Seniorentheaterfestival

SENIORENTHEATERFESTIVAL 2017
in Andelsbuch, Vorarlberg
21. und 22. Oktober 2017

Der LVA Vorarlberg veranstaltet jährlich ein Seniorentheatertreffen unter dem Titel „mittendrin“, immer in einer anderen Region. Heuer gastiert das Festival wieder einmal im Bregenzerwald, in dem wunderschönen Ort Andelsbuch. Es stehen 2 Spielstätten zur Verfügung: Der Gemeindesaal Andelsbuch und der kleine aber feine Kulturraum BAHNHOF.

 

Seniorentheater ist uns wichtig! Seniorentheater reproduziert keine Klischees, erzeugt keine neue Masken von „Jugendlichkeit“ sondern hat den Mut, ehrliche Geschichten zu erzählen und Schwächen als wertvollen Ausdruck des Mensch-Seins zu ergründen.

Seniorentheater ist herz- und hirnerfrischend!

CASTING FÜR SENIOREN

SOMMERAKADEMIE JETZT !

Theaterworkshop für SeniorInnen


jeden Dienstag, 10.30 – 12.00 im

Seniorentreff Margareten,
Margaretenstraße 108
1050 Wien

Newsletter 1/2017

Seniorentheater – Newsletter 1-2017

Presseaussendung Jänner 2017

,,ALTE MEISTER“ – NEUES SENIORENTHEATERPROJEKT IN WIEN

Utl: Theaterbegeisterte Menschen mit viel Lebenserfahrung für Seniorentheaterprojekt gesucht

Die Theatergruppe ,,Alte Meister“ rund um die Wiener Regisseurin Sandy Tomsits beginnt das neue Jahr mit einem neuen Projekt Konkret geht es um eine Zusammenarbeit mit zwei weiteren Seniorentheatergruppen ab März 2017.

Die Theaterpädagogin aus Wien, die auf erfolgreiche Inszenierungen u.a. am Theater Duisburg, Theater Spielraum, Theater Drachengasse und Festwochen Gmunden zurückblicken kann, hat bereits erfolgreich Seniorentheatergruppen am Schauspiel Essen (Nordrhein-Westfalen) geleitet. Sandy Tomsits möchte mit diesem Projekt die Rolle des Seniorentheaters in Österreich in seiner kulturellen wie sozialen Bedeutung herausstellen und fördern. „Seniorentheater hat nicht nur eine soziale Bedeutung, sondern vor allem auch eine kulturelle“ so Sandy Tomsits, und ergänzt: „Seniorentheater bietet Problembewältigung, Sinnsuche, soziale Aufgabe und ist dabei eine höchst kreative künstlerische Betätigung„.

Seniorentheater ist heute im Kulturbereich angekommen, jedoch spielen im schauspielerischen Bereich ältere und alte Menschen immer noch eine untergeordnete Rolle. „Seniorentheater kann dazu motivieren, aus eingerosteten Mustern auszubrechen und sich selbst neu zu entdecken, zu akzeptieren oder zu verändern“ merkt Sandy Tomsits dazu an und vermisst die unzureichende Anerkennung. „Das Seniorentheater und seine ästhetische wie soziale Qualität brauchen kulturpolitische Anerkennung, Wertschätzung und Aufmerksamkeit.“ In Österreich mangle es im Gegensatz zu Deutschland auch an Strukturen und Ressourcen um für dieses wichtige Feld der Kulturellen Bildung im Alter auch langfristig Produktionsmöglichkeiten zu schaffen und zu sichern.

Gerne mache ich Wiener Senioren und Seniorinnen ein Angebot an dieser Produktion mitzuwirken, und mich auf diesem Weg zu begleiten“ so die Regisseurin abschließend.

(263 Wörter)

Rückfragehinweis:

Seniorentheater.at
A-1080 WIEN, Alser Straße 47
kontakt@seniorentheater.at, +43 (0699) 150 880 46